Rated 4.3 out of 5
(11 Kundenrezensionen)

Essen – Mord im Schlosspark

180,00  2 Stunden 30 Minuten

inkl. 19 % MwSt.

Erlebe eine ca. 2 1/2 stündige spannende Geocaching Schnitzeljagd mit Tätersuche zu deinem Detektiv Kindergeburtstag!

Weitere Details zum Event findest du unterhalb des Buchungskalenders.

Artikelnummer: Essen-Borbeck Kategorie:

Beschreibung

Erlebe einen unvergesslichen Detektiv-Kindergeburtstag mit spannender Täterjagd!

Story – Der Mafiamord

Die Mafia treibt seit einiger Zeit ihr Unwesen in Essen. Und nun gab es ausgerechnet im Schloss Borbeck eine Veranstaltung der Mafia. Wie konnte es nur dazu kommen? Natürlich kann dies nichts gutes verheißen. Bereits nach dem 1. Veranstaltungstag tauchte eine Leiche auf. Die Polizei hat bereits die Daten der Überwachungskamera gesichert, Kratzspuren auf den alten Holzböden fotografiert, Blutspuren gesichert etc. Außerdem wurde der Buttler verhört, eine Joggerin befragt etc. Doch der Fall ist komplizierter als gedacht.

Die Polizei bittet euch um Mithilfe. Seid ihr clever genug um die Hinweise zu kombinieren? Doch gebt acht und beeilt euch, denn sonst geratet ihr selber ins Visier der Mafia.

Spielbeschreibung

Bei dieser Geocaching Schnitzeljagd zum Kindergeburtstag gibt es 12 Stationen zu denen die Kinder mit GPS-Geräten navigieren müssen. An jeder Station muss ein kniffliges Detektiv-Rätsel gelöst werden. Manchmal kommt man nur mit dem richtigen Teil aus der Detektivausrüstung weiter. So muss z.B. eine UV-Lampe, eine Schablone, eine Taschenlampe oder Ähnliches benutzt werden, um den nächsten Täterhinweis zu errätseln. Nur so kann ein verdächtiger Mafiosi von der Verdächtigenliste gestrichen werden. Außerdem erhalten die Kinder die Koordinaten der nächsten Station nur, wenn das Rätsel richtig gelöst wurde.  Wer die Hinweise geschickt kombiniert und mit Hilfe der Koordinaten gut navigiert kann am Ende den Täter identifizieren und jagen. Dies gelingt besonders gut, wenn die Detektive im Team zusammen arbeiten.

 

Konditionen:

  • Tolle Einladungskarten (2 Varianten zur Auswahl mit Blutflecken und Geheimschrift) als PDF zum ausdrucken.
  • Etiketten zum bekleben der Wasserflaschen und Mitgebseltüten als PDF.
  • Wegbeschreibung für die Gasteltern als PDF.
  • Detektivausweis für jedes Kind.
  • 3-4 GPS-Geräte (je nach Gruppengröße und Alter der Kids) werden zur Verfügung gestellt.
  • Eine Detektivausrüstung wird zur Verfügung gestellt.
  • Durchgehende Begleitung und Hilfe durch einen Betreuer.
  • Ohne Begleitung der Eltern.
  • Die Veranstaltung ist versichert (ausgenommen ist jedoch der Verlust von Wertgegenständen!).

Alter:

Für Detektive und Schatzsucher von von der 3. Klasse bis 99 Jahre. 3. Klässler bekommen noch die benötigte Hilfe von unserem Guide.
Unsere Touren sind auch für Junggesellenabschiede, Ü18-Geburtstage und Firmenevents geeignet.

Personenanzahl:

Geocaching eignet sich perfekt für 4-12 Personen.

Wir nehmen Jungsgruppen bis Mitte der 3. Klasse nur noch mit 9 Kindern an. Es ist jedoch zu Empfehlen, dass die Gruppengröße generell in der 3. Klasse klein gehalten werden sollte, da Geocaching für 3. Klässler noch eine große Herausforderung darstellt.
Bei erwachsenen Gruppen ist eine größere Personenanzahl nur in Absprache möglich da unser Geocache nur auf max. 12 Teilnehmer ausgelegt ist!

Dauer:

Ca. 2-2,5 Stunden.
Die Zeitangabe ist relativ schwierig zu machen da die Gruppen unabhängig vom Alter unterschiedlich schnell sind. Manche Gruppen wollen keine Pause machen da alles so spannend ist und die Detektive schnell zur nächsten Station laufen um den Täter zu fassen. Jüngere Kinder rennen in der Regel von Station zu Station, sind aber beim Lösen der Rätsel langsamer und benötigen Hilfe. Ältere Kinder arbeiten beim Lösen der Rätsel besser im Team zusammen und erhalten die nächsten Hinweise schneller. Jedoch sind sie auf dem Weg zur nächsten Station sehr langsam und auch beim Suchen der versteckten Rätsel dauert es in der Regel länger als bei jüngeren Kindern. Manche Gruppen fordern schnell die Hilfe des Guide ein während andere Gruppen etwas mehr Ausdauer haben.

Zeiten:

Freie Termine und Zeiten finden sie im Buchungskalender oben auf dieser Seite. Dort können Sie auch direkt einen Termin buchen.

Kosten:

Pauschal 180 Euro für bis zu 12 Teilnehmer.

Treffpunkt:

Wir treffen uns auf dem kleinen Weg am Waldrand Ecke Schloßstraße/Fürstenbergstraße. Gegenüber befindet sich der Parkplatz.

Anfahrt:

Nach der Buchung erhalten Sie eine Wegbeschreibung zum Parkplatz. Er befindet sich vor dem Tennisclub auf der Schloßstraße direkt Gegenüber der Fürstenbergstraße. Weitere Parkplätze befinden sich direkt vor dem Schloss.

Sonstiges:

Alle Detektive müssen mit einem Rucksack inklusive kleinem Snack und 0,5 Liter Wasserflasche sowie wetterfester Kleidung ausgestattet sein.

Im Park ist direkt in der Nähe vom Schloss Borbeck ein Spielplatz vorhanden der zu einem anschließenden Picknick einlädt.

Ein weiterer Spielplatz mit langen Rutschen befindet sich im Parkteil auf der Gegenüberliegenden Straßenseite. Folgen Sie dem Weg bei dem von uns beschriebenen Parkplatz links an den Tennisplätzen vorbei Richtung See.

Ein dritter Spielplatz befindet sich am Parkende an der Frintroper Straße.

Für alle wartende Eltern gibt es gute Spaziermöglichkeiten im Park. Blumen, kleine Seen und ein etwas hügeliger Waldteil sorgen für viel Abwechslung.

Ein Restaurant mit Außenbereich befindet sich im Schloss.

Alternative in der Nähe:

Tipp: Sollte es für Essen Borbeck keine freien Termine mehr geben, so schauen Sie doch alternativ in Essen Baldeneysee oder anderen Städten nach.

Guides in Essen 2021

Ann-Cathrin
Guide Essen-Baldeneysee

Hallo! Ich bin Ann-Cathrin, studiere zurzeit an der Uni in Essen und bin künftig außerdem als Guide für den Standort Essen unterwegs. Ich bin gerne zu Fuß in der Natur unterwegs und freue mich darauf, mit euch gemeinsam den Mordfall im Wald aufzuklären!

Anna Maria
Guide Essen-Borbeck

 

 

11 Bewertungen für Essen – Mord im Schlosspark

Rated 4.3 out of 5
4.3 von 5 Sternen (basierend auf 11 Bewertungen)
Ausgezeichnet46%
Sehr gut36%
Durchschnittlich18%
Schlecht0%
Furchtbar0%

 

Rated 3 out of 5
23. September 2019

Die Grundidee fanden wir toll, die Einladungskarten sind mega gut angekommen und das Basteln hat echt viel Spaß gemacht.
Leider gab es jedoch im Vorfeld keinerlei persönlichen Kontakt, bei dem etwailige Fragen von beiden Seiten hätten geklärt werden können (z. B. Wie viele Kinder, welche Altersstufe, Erfahrungen im Cachen, Erfahrungen im Rätseln?)
Die Leiterin war überhaupt nicht für einen Kindergeburtstag geeignet, war sehr distanziert, die Kinder sind nicht mit ihr warm geworden, es fehlte Empathie und Gespür für Kinder. Auch hat sie nicht auf die Kinder geachtet, ist zum Teil schon vorausgegangen, während noch nicht alle Kinder vollzählig zum Aufbruch bereit waren.
Leider waren auch die Rätsel viel zu leicht, und wenn die Kinder dann doch mal überlegen mussten, hat die Leiterin die Lösungen sehr schnell vorgesagt, man merkte, sie wollte schnell wieder zurück sein, hat die Kinder unter zwei Stunden wieder abgeliefert.
Es hätte echt ein richtig toller Geburtstag werden können, wenn man sich die Mühe gemacht hätte, vorher ein wenig Hintergrund zu sammeln und vielleicht mit einer anderen Leiterin, die sogar Spaß daran gehabt hätte, mit einem Haufen aufgeweckter 11-jähriger Geburtstag zu feiern.
Schade eigentlich

Katharina
Rated 5 out of 5
12. September 2019

Liebes Mord-im-Park Team, es war eine gelungene Aktion. Sowohl die Jungs als auch die Mädels hatten viel Spaß.
??

Caroline
Rated 3 out of 5
12. September 2019

Es war sicherlich ganz nett. Aber für 2 std Schnitzeljagd ohne jeglichen Service oder ein Präsent für das Geburtstagskind war es viel zu teuer und lieblos

Janina
Rated 5 out of 5
4. September 2019

Die Kids waren zufrieden – es kamen keine Klagen. Für uns Eltern ein sehr entspannter Kindergeburtstag.
Vielen Dank

N. Meding
Rated 4 out of 5
15. Juli 2019

Den Kindern hat es insgesamt gut gefallen, jedoch hätten die Hinweise besser versteckt sein können, nicht so offensichtlich. Mehr Spannung und Nervenkitzel wären gut gewesen. Ggf. mehr Geocachinggeräte.
Danke.

Sylvia Weiß

Das könnte dir auch gefallen …